Presentation-Intervention-Screening

The Need to Know (de)

Fr. 22. November 2013 -  19:30,  IG Architektur, Gumpendorferstraße 63b, 1060 Vienna

The Drift Towards Universal Surveillance:

Steve Wright (UK) über das neue Zeitalter einer wirklich globalen Überwachung mit technischen Fähigkeiten die sich nicht einmal der Stasi oder George Orwell vorstellen konnten. Was sind die langfristigen Auswirkungen solcher Entwicklungen und wie kann Surveillance wenn sie über die Grenzen von Gesetzen hinaussgeht erfolgreich Widerstand entgegengesetzt werden?

We Should Take Nothing for Granted: 

On the building of alert and knowledgeable citizenry. Dr. Bruno Taut (RU) untersucht die Tiefen, die Gefahren, die Herausforderungen und die Freuden des entschlüsselten Jahrhunderts.

Screening: Marko Peljhan (SI/US) presents documents from the SPEKTR! Vaults

more

Embros Theater Athens

Statistik, Klassifizierung und Klassenkampf

Kulturwille_Stat_Klassenkampf_Neurath11-copy Präsentation und Diskussion im umkämpften Embros Theater in Athen: Felix Stalder spricht zu “Der Krieg der Daten gegen die Kommunikation” und Konrad Becker zu  taktischen und strategischen Operationen von “Cultural Intelligence”.

Das Poster zeigt eine Ausgabe von Otto Neuraths Zeitschrift “Kulturwille” aus dem Jahr 1927 mit dem Titel “Statistik und Klassenkampf”.

Podiumsdiskussion

Die neuen Zugänge zu Kultur

Diskussionsveranstaltung zu: “Österreichische Kulturinstitutionen und ihre Zukunftsperspektiven

Mittwoch: 12.6.2013 um 19:30 MAK, Stubenring 5 1010 Wien

Mit: Marc Sands, Director of Media and Audiences, Tate London / Laurence Rassel, Director Fondation Antoni Tapies, Barcelona / Christoph Thun-Hohenstein, Direktor MAK Wien / Gabriele Fröschl, Österreichische Mediathek / Bettina Kann, Österreichische Nationalbibliothek

Moderiert von Corinna Milborn

mehr:

SDF-NAtC-MAK-P-Horn

Forderungen für eine offene Internet-Gesellschaft

Netzpolitisches Konvent der österreichischen Zivilgesellschaft

Netzpolitische Themen sind noch viel zu wenig präsent in der in der österreichischen Politik. Nicht nur, dass die meisten PolitikerInnen inkompetnet sind, es ist auch der Kontext der Debatte, so weit sie stattfindet, oftmals sehr problematisch (etwa bei “Kunst hat Recht”). Das Wahljahr 2013, mit der Nationalratswahl im Herbst, bietet die Gelegenheit, die politischen Akteure zu klaren Stellungsnahmen herauszufordern.

more

Diskussion zu Musikkultur und neuen Handlungsfeldern

Ist digital besser?

Diskussionsveranstaltung mit Tim Renner (Musikproduzent, Motor.de), mit Beiträgen von Dieter Kovacic (dieb13 klingt.org) und Peter Rantasa (Rhiz)

Wie können die neuen Potentiale der Musik- und Kulturproduktion im öffentlichen Interesse realisiert und den Produzierenden eine Einkommensgrundlage gesichert werden?

Moderation: Elisabeth Mayerhofer (IG Kultur Österreich)
Zeit:
Donnerstag 7. März, 19:00 – 21:00
Ort: Rhiz, U-Bahnbogen 37-38, Lerchenfelder Gürtel, 1080, Wien

Ein Veranstaltung des World-Information Institute, in Kooperation mit IG Kultur Österreich.

more

Diskussionsveranstaltung

Das Urheberrecht im digitalen Zeitalter: Reformierbar oder obsolet?

Eine Diskussionsveranstaltung der AK EUROPA (das Brüsseler Büro der  Bundesarbeitskammer Österreich) und des ÖGB EUROPABÜRO (das Brüsseler Büro des Österreichischen Gewerkschaftsbundes):

Zeit: Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:30 Uhr
Ort:  Ständige Vertretung Österreichs bei der EU
30, Avenue de Cortenbergh, 1. Stock
1040 Brüssel

more