Heftpräsentation und Gespräch

Kritische Netzpraxis: Information als Wirklichkeit?

springerinCOVER Upcoming: Di, 20.1.2015, 19:00 Uhr MAK-Kaminzimmer

World-Information Institute/t0 und Springerin laden zur Heftpräsentation: Kritische Netzpraxis – Springerin / Band XXI, Heft 1, Winter 2015 und zum Gespräch “Kritische Netzpraxis”: Information als Wirklichkeit?  mit: Marina Gržinić (Ljubljana), Zoran Pantelić (Novi Sad) und Konrad Becker (Wien) Moderation: Christian Höller, Redakteur und Mitherausgeber Springerin.  In Kooperation mit MAK Wien

Wintersounds: Ca.tter (Dubsquare / Sounding Functions, Wien)

more

Text: Selbstvermessung und Wunscherfüllung im digitalen Datenraum

Zwang und Verführung in der Kontrollgesellschaft

MEDIENIMPULSE Ausgabe 4/2014: Steuerung, Kontrolle, Disziplin. Medienpädagogische Perspektiven auf Medien und/der Überwachung.

Konrad Becker untersucht in seinem Essay, wie Zwang und Verführung in unseren Kontrollgesellschaften funktionieren und bezieht dieses Problemfeld u. a. auf die Debatten zu Big Data … Welche Rolle spielen Informationstechnologien und Sozialstatistiken bei der Erfassung des gläsernen Menschen?

Gespräch auf Deutschland Radio Kultur

Erinnern und Vergessen. Die Macht der Suchmaschinen

Suchmaschinen sind nicht mehr wegzudenken. Sie sind Pforten ins Internet, die entscheiden, was wir wissen, lernen, kaufen, buchen oder erst gar nicht zu Gesicht bekommen.

Wie funktioniert eigentlich eine Suchmaschine? Warum ist Googles marktbeherrschende Stellung ein Problem? Ist es sinnvoll, ein Recht auf Vergessenwerden durchzusetzen? Und was für Alternativen und Ansätze gibt es, die Suche im Netz auf ein anderes Fundament stellen?

Philip Banse diskutiert in der Sendung Breitband Radio mit Wolfgang Sander-Beuermann, Projektleiter des Suchmaschinen-Labor, Niko Härting, Anwalt für Medien- und Felix Stalder (World Information Institut).

(53min) (download)